Hausgemachte Kokos Chips

Erstaunlich, auf wie viele Weisen wir jungen Kokosnuss verwenden können. Sowohl wir, als auch unsere befreundete Köche verwenden gern jeden Teil von Rohstoffen, die zur Verfügung stehen. Und das gilt auch für Kokos. Nachdem sie erstaunlich erfrischende Kokoswasser genießen, bereiten sie Kokos Chips zu.  Sie sind toll für Dekorieren von Gerichten und Kuchen, oder nur so als ein gesunder knackiger Snack.

Alles lesen ↓

Vorbereitungszeit

10 Minuten

schwierigkeit

1

zutaten

  • 1

vorbereitung

Und wie es zu machen? Wir löffeln das Kokos Innere heraus. Dann braucht man die Kokosfleisch abtrocknen, in Stücke schneiden und ein paar Stunden im Dörrgerät trocknen lassen (hängt davon ab, wie groß die Teile sind, aber mindersten rechnen sie mit 5-6 Stunden). Und wie stellen sie fest, ob Chips schon fertig sind? Wenn sie sich beim Biegen "brechen". 

Vor Dörren können sie Chips mit Meeres- oder Himalayasalz bestreuen, dadurch entstehen salzige Chips.

TIPP: Falls sie Überschuss von Obst zu Hause haben, kein Angst vor Dörren. Sie verhindern unnötiges Lebensmittelverschwenden und hauptsächlich: sie werden schön duftende Wohnung haben!

Autor des Rezepts: Didi's baking